Unsere Kandidaten für die Gemeinderatswahl 2024

 

 

 

Jürgen Adametz

 

 

 

 

Ich bin 66 Jahre alt verheiratet 2 Kinder 2 Enkelkinder. Ich bin Rentner und fühle mich in Kuchen sehr wohl.
Kuchen sollte für alle ein Wohlfühlort sein.
Dafür trete ich ein. Wichtig ist mir das man für Alle ein offenes Ohr hat. Die Bürger müssen über alle Möglichkeiten der neuen Energien gut informiert werden. Die Jugend zur Vereinsarbeit animieren, den älteren Leuten bei Besorgungen helfen.
Und der Erhalt / Stärkung unserer lokalen Festivitäten und damit die weitere Nutzung des SBI Parks liegen mir am Herzen.

 

________________________

 

 

 

 

Dominic Clement

 

 

 

 

Durch meine Tätigkeit als Kundenbetreuer in der Energieversorgung komme ich mit vielen Menschen ins Gespräch. Dabei wird schnell eines klar, schimpfen und meckern, ohne sich selbst zu engagieren, sorgt nicht dafür, dass es vorwärts geht.

Die Lebensqualität in Kuchen ist generell hoch, jedoch nicht überall und für jeden gleich. Pendler und Anwohner leiden am Verkehr auf der B10, Eltern teilweise am Betreuungsangebot, Kranke an der schwindenden Ärzteversorgung und Älteren fehlt oftmals die Mobilität im Ort für tägliche Besorgungen.

Nicht alles lässt sich schnell im Handstreich ändern, jeder Euro kann nur einmal ausgegeben werden, aber gemeinsam mit Bürgern und Verwaltung müssen wir das Beste für Kuchen versuchen.

 

________________________

 

 

 

 

Dr. Michael Stegmaier

 

 

 

 

Mein Name ist Michael Stegmaier (50 Jahre, verheiratet, 1 Sohn), bin gelernter Bauingenieur und an der Materialprüfungsanstalt der Universität Stuttgart als Abteilungsleiter tätig. In Kuchen bin ich familiär tief verwurzelt und fühle mich hier mit meiner Familie äußerst wohl. Bei der FWV bin ich als 2. Vorsitzender tätig und engagiere mich in der Jagdgenossenschaft Kuchen. Da ein solches Umfeld, wie wir es in Kuchen haben, für mich nicht selbstverständlich ist, möchte ich im Gemeinderat dazu beitragen, dass Kuchen auch weiterhin ein Ort zum Wohlfühlen und somit ein attraktiver Ort für alle zum Leben und Arbeiten bleibt.

 

________________________

 

 

 

 

Marion Frieß

 

 

 

 

Seit 2012 vertrete ich Sie nun als Gemeinderätin.
Gerne möchte ich mich weiterhin für Ihre Anliegen einsetzen und diese an den Rat bzw. die Verwaltung weitergeben. Ebenso als engagierte und interessierte Bürgerin nicht nur beobachten und die Arbeit anderen überlassen, sondern mich einbringen, um die Gemeinde Kuchen für alle Mitbürgerinnen und Mitbürger attraktiv weiter zu gestalten.
Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir dies durch Ihre Stimmen ermöglichen.
Herzlichen Dank

 

________________________

 

 

 

 

Silke Funk
 

 

 

 

Ich bin 56 Jahre alt, verheiratet und habe 3 erwachsene Söhne. Ich arbeite als Krankenschwester und darf Sie/euch bereits seit 2011 als Gemeinderätin vertreten. Hierbei ist es mein Ziel, im Dialog mit Ihnen/euch dafür zu sorgen, dass unser Kuchen auch in Zukunft eine Gemeinde bleibt, in der sich 'Jung' und ‘Alt’ gleichermaßen wohlfühlen.

 

________________________

 

 

 

 

Matthias Hettich

 

 

 

 

Ich bin 45 Jahre alt, verheiratet, habe zwei Kinder und führe einen Holzbau-Betrieb mit drei Mitarbeitern. Seit fünf Jahren sitze ich für die Freien Wähler im Kuchener Gemeinderat und seit fast drei Jahren bin ich Fraktionsvorsitzender. Ich durfte mich in dieser Zeit in die verschiedensten Themen einarbeiten und diese mitbestimmen. In einem kollegial und ergebnisorientiert arbeitenden Gremium wie dem Kuchener Gemeinderat macht die Arbeit Spaß und deshalb würde es mich freuen, wenn ich bei der kommenden Wahl auf Ihre Stimme zählen kann und meine Arbeit fortsetzen darf.

 

________________________

 

 

 

 

Uwe Lövesz

 

 

 

 

Ich bin 59 Jahre alt, verheiratet und habe zwei Töchter. Beruflich bin ich Projektleiter der Elektrotechnik. Als gebürtiger Kuchener bin ich in mehreren Kuchener Vereinen Mitglied, unter anderem Vorsitzender des Gesangverein Frohsinn und bei der Kuchener Feuerwehr tätig. Ich kandidiere bei der FWV, weil ich damit politisch unabhängig für die Interessen Kuchens und seiner Bürger eintreten kann. Meine Ziele sind es unter anderen den Gemeinderat kompetent zu verstärken. Aus Kuchen eine Wohlfühlgemeinde zu machen sowie eine Verbesserung der Infrastruktur für Mensch und Handwerk, das heißt umgehender Weiterbau der B10 bis über Geislingen hinaus Förderung von Bauplätzen und des „Sanften Tourismus“. Förderung der Kultur und das Vereinsleben in Kuchen.
Deshalb bitte ich Uwe Lövesz um Ihre Stimmen.

 

________________________

 

 

 

 

Volker Mann

 

 

 

 

Ich bin 76 Jahre alt, lebe seit 1966 mit meiner Familie in Kuchen. 2001 bin ich für Reinhold Wachter in die FWV Fraktion des Gemeinderates nachgerückt. Seither engagiere ich mich für vieles, was das Leben in unserer Gemeinde für die Bürger lebenswert machen soll. Nicht alles war möglich und allen Menschen kann man es auch nicht immer recht machen. Dafür stehe ich bis heute. Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit im Ort und seiner Umgebung liegen mir besonders am Herzen, da kümmere ich auch gerne um unangenehme Dinge. Seit vielen Jahren engagiere ich mich um den Weiterbau der B10 in den Bürgerinitiativen IG B 10 Kuchen und B10 neu Geislingen. Die Windkraftanlagen auf dem Tegelberg und deren Auswirkungen beschäftigen mich in einer weiteren Bürgerinitiative seit längerer Zeit. Windkraft ja, aber auch mit Rücksicht auf Menschen und deren Wohl sowie auch auf die Landschaft. Die B10 als Lebensader unserer Region halte ich für dringend notwendig und werde mich weiterhin für einen baldigen Weiterbau einsetzen. Der tägliche Verkehrsstau ist nicht mehr hinnehmbar. Durch Wegfall von Geschäften und Einrichtungen in Kuchen fällt es älteren Menschen immer schwerer Einkäufe und sonstige Termine wahrzunehmen.
Darum möchte ich mich dafür einsetzen, die Mobilität für diesen Personenkreis zu verbessern.

 

________________________

 

 

 

 

Christine Metzger

Seit über 43 Jahren lebe ich in unserer schönen Gemeinde Kuchen und führe seit einigen Jahren als Parkettlegemeisterin den kleinen, aber feinen Parkett Meisterbetrieb Metzger.
Damit dieser besondere Ort sich noch besser entwickeln und zukunftsfähiger werden kann, möchte ich sehr gerne meinen Beitrag für Sie leisten - um unser schönes Kuchen noch attraktiver und lebenswerter zu machen. Eine meiner besonderen Herzensangelegenheiten ist die für unsere Gemeinde sehr belastende Situation der B10 zu verbessern und die damit verbundene Modernisierung und Beruhigung des Ortskerns mit zu gestalten. Dazu zählt für mich auch eine Infrastruktur, die den Bedürfnissen von Jung und Alt gerecht wird. Genügend Kita- und Kindergartenplätze, ohne längere Wartezeiten auf einen Platz, sowie das Wohlergehen unserer Best-Ager und Senioren. Da ich mich in meiner Freizeit überwiegend in der Natur aufhalte, sind mir unsere Wälder, gesunde Böden, unser Wasser, unsere Luft und unsere Tiere ein großes Hauptaugenmerk bei meinem Engagement als bisherige Vorsitzende der Freie Wählervereinigung Kuchen e.V.
Im Arbeitskreis des Biotopverbunds sowie der Baumkontrollkommission setze ich mich täglich für eine gesunde und nachhaltige Natur in Kuchen ein.
Lassen Sie uns gemeinsam mit Ihrer Stimme für mich bei der diesjährigen Wahl unsere Heimat gestalten! Für Ihre Stimme bedanke ich mich bereits jetzt bei Ihnen.
Ihre Christine Metzger

 

________________________

 

 

 

 

Nina Muckert

 

 

 

 

Mein Name ist Nina Muckert, bin 44 Jahre jung, verheiratet und Mutter von vier wunderbaren Töchtern. Von Beruf bin ich Krankenschwester. Als gebürtige Kuchenerin ist es mir ein großes Anliegen, dass sich alle Bürger unserer schönen Gemeinde, ob groß oder klein, jung oder alt, sich in ihren unterschiedlichen Bedürfnissen wahrgenommen und berücksichtigt fühlen, um weiterhin gerne in Kuchen zu leben. Dafür möchte ich mich einsetzen.

 

________________________

 

 

 

 

Marina Nirschl

 

 

 

 

Mein Name ist Marina Nirschl. Ich bin 33 Jahre alt, Mama einer 5jährigen Tochter und von Beruf Erzieherin.
Ich möchte mich im Gemeinderat mit einbringen, damit Kuchen für jungen Familien attraktiv bleibt.

 

________________________

 

 

 

 

Karl Reif

 

 

 

 

Ich bin 65 Jahre, verheiratet und habe einen Sohn. Ich lebe seit 33 Jahren mit meiner Familie in Kuchen. Bis zu meiner Pensionierung konnte ich 45 Jahre kommunale Berufserfahrung sammeln, davon 38 Jahre bei einem Kommunalen Landesverband. Diese Erfahrung möchte ich gerne ins Ehrenamt einbringen. In der Bürgerinitiative Windkraft Kuchen engagiere ich mich gegen störenden Lärm und sonstige Beeinträchtigungen der Kuchener Bevölkerung durch Windkraftanlagen. Windräder brauchen ausreichend Abstand zu Wohngebieten.

 

________________________



 

 

 

Swen Rummel

 

 

 

 

Mein Name ist Swen Rummel, ich bin 41 Jahre alt und arbeite als Account Manager. Ich bin Ehemann und Vater von zwei Töchtern im Alter von 10 und 4 Jahren. Seit 2011 ist Kuchen mein Zuhause. Neben meinem beruflichen Engagement widme ich einen Teil meiner Zeit dem Ehrenamt. Als Hauptkassier beim FTSV Kuchen unterstütze ich aktiv die Vereinsarbeit und trage dazu bei, dass unser Verein erfolgreich funktioniert. Mir liegt sehr am Herzen, das unsere Gemeinde Kuchen weiterhin lebendig und attraktiv für alle Generationen bleibt. Deshalb möchte ich mich gerne aktiv in die kommenden spannenden Themen einbringen und dazu beitragen, dass Kuchen ein Ort bleibt, in dem sich Jung und Alt gleichermaßen wohlfühlen. Ich freue mich, wenn Sie mir die Möglichkeit geben, an der Zukunft unserer Gemeinde zu arbeiten.

 

________________________

 

 

 

Hansjörg Sannwald

 

 

 

 

Ich bin 58 Jahre alt, verheiratet und wir haben 3 erwachsene Kinder.
Ich arbeite als Diplomingenieur in einem Unternehmen in der Automatisierungsbranche. 
Seit über 20 Jahren engagiere ich mich ehrenamtlich als Kirchengemeinderat
in der Jakobuskirche in Kuchen. 
Kuchen soll auch in Zukunft für seine Einwohner lebenswert und attraktiv
sein. 
Ich werde mich dafür einsetzen, dass wir in Kuchen
o     das Gute bewahren und ausbauen,
o     die ‚nicht so guten‘ Dinge verbessern oder verändern 
o     und Zukunftsthemen verantwortungsvoll und mutig angehen.
Neben allen Infrastruktur-Themen ist es mir wichtig, dass wir in Kuchen ein
offenes und respektvolles Umfeld haben, in dem alle Einwohner ihren Platz
finden und sich wohlfühlen können.

 

________________________

 

 

 

 

Patrick Staudenrauß

 

 

 

 

Mein Name ist Patrick Staudenrauß, ich bin 29 Jahre alt und in Kuchen aufgewachsen. Für mein Studium musste ich vorübergehend wegziehen.

Mittlerweile bin ich beruflich bei einer regionalen Energieagentur tätig, wo ich Bürgermeister*innen berate, Kommunalverwaltungen unterstütze und gemeinsam mit Gemeinderät*innen Lösungen erarbeite. Bereits vor meiner Rückkehr nach Kuchen war für mich klar, dass ich meine Erfahrungen aus dem Beruf als Gemeinderat in meiner Heimat nutzen möchte, sollte mich das Leben wieder dorthin zurücktragen. Schließlich bin ich im vergangenen Jahr mit meiner Frau und unseren beiden Kindern freudig zurückgekehrt.

Nebenberuflich arbeite ich als selbstständiger Energieberater. Die Energiewende ist für mich nicht nur ein Konzept, sondern tägliche Realität. Es ist unerlässlich, dem Klimawandel wirksam zu begegnen. Dabei müssen wir sicherstellen, dass unsere Strategien und Maßnahmen fair und sozialverträglich gestaltet sind und letztlich zu einer Verbesserung unserer Lebensumstände führen.

Warum die FWV? Mir ist wichtig, sachorientiert und unabhängig von parteipolitischen Vorgaben die besten Lösungen für unsere Gemeinde zu finden.

Ich freue mich darauf, mich für Ihre Belange einzusetzen und gemeinsam mit Ihnen die Zukunft von Kuchen zu gestalten.

Herzliche Grüße.

 

________________________

 

 

 

 

Markus Wolf

 

 

 

 

Ich bin 53 Jahre alt, selbstständiger Heizungsbau- und Sanitärmeister und habe 2 Kinder.
Ich wurde in Kuchen geboren, hatte eine Auszeit in Waldhausen und wohne jetzt wieder in unserer Gemeinde.
In meiner Freizeit spiele ich Volleyball beim TV Eybach (Abteilungsleiter), bin Mitglied im Gewerbeverein Kuchen und beim TV Altenstadt.
Gemeinderat heißt für mich, sich aktiv für unsere Bürger und Gemeinde einzusetzen.

 

Termine

 

Am 9. Juni 2024
ist Gemeinderatswahl!

BITTE UNTERSTÜTZEN

SIE UNS

MIT IHREN STIMMEN

Herzlichen Dank!

 


 

Email an uns:
info@fwv-kuchen.de

Für Fragen oder Anregungen können wir gerne per Email kontaktiert werden.

Die Email-Adressen der Gemeinderatsmitglieder finden Sie auf unserer Seite GEMEINDERAT

 

 

Druckversion | Sitemap
© FWV Kuchen e. V.