Aktuelles...

 

Liebe Kuchenerinnen, liebe Kuchener,


wir als Freie Wähler sind ein eingetragener Verein und setzen uns ausschließlich für die Themen in und um Kuchen ein.
Um uns auch in Zukunft noch stärker für das Wohl der Gemeinde Kuchen einzusetzen, würden wir uns freuen, wenn sich weitere Mitglieder anschließen.
Die Mitgliedschaft bei den Freien Wählern ist kostenlos!
Silke Funk, 1. Vorsitzende
info@fwv-kuchen.de

 

 

 

Besuch im Mercedes-Benz-Museum,

wie in den letzten Jahren hat die FWV Kuchen auch dieses Jahr einen Beitrag im Rahmen des Schülerferienprogramms der Gemeinde Kuchen übernommen.

Es ging mit der S-Bahn ins Mercedes-Benz-Museum nach Untertürkheim. 9 Schüler und 3 erwachsene Begleiter wurden pünktlich vom um 11.00 Uhr von einem Führer am Anmeldecenter übernommen.

Gut, dass die Abfahrt in Kuchen frühzeitig erfolgte, der geplante Ausstieg am Haltepunkt Neckarpark war leider nicht möglich, da der Zug nach Bad-Cannstatt durchgefahren ist. Der Fußmarsch zum Museum war dadurch etwas länger. Dafür konnte die Hanns-Martin Schleyer Halle, die Porsche Arena und das Mercedes-Benz-Stadion aus nächster Nähe bewundert werden.

Der bestellte Guide erklärte der nur aus Jungen bestehenden Gruppe die Entwicklung von Motoren, die ersten fahrbaren Kutschen, dem Bau von Flugzeugen, Schiffen, Fahrrädern und allem was in der Geschichte des Unternehmens entwickelt und an den verschiedenen Standorten gefertigt wurde. Die beiden Weltkriege mit ihren Auswirkungen auf die Automobilindustrie wurden ebenso angesprochen wie die Entwicklung der Automobiltechnik bis in die heutige Zeit. Die Preise edler Karossen von damals wurden mit Beispielen aus dem täglichen Leben verglichen. Das führte nicht nur bei den Jugendlichen zu nachdenklichen Vergleichen. Fahrzeuge aus dem Rennsport waren natürlich von besonderem Interesse. Insbesondere aufheulende Motoren vermittelten einen Eindruck, wie es sich bei Autorennen anhört. Geduldig beantwortete der Guide alle Fragen und ergänzte mit mach launiger Anmerkung seinen sehr guten Vortrag.

Im Shop des Mercedes-Benz-Museum bekamen einige beim Anblick der Artikel glänzende Augen und nicht alle brachten ihr Taschengeld wieder nach hause.

Trotz der Wartezeiten und Umstiege auf der Heimfahrt war der Tag für alle ein schönes Erlebnis. Die Begleiter Marion Frieß, Volker Mann und Wolfgang Stegmaier waren froh, dass alle Kinder unversehrt und zufrieden wieder in Kuchen ankamen. V.M.

 

 

 

 

 

Impressionen

 

Schülerferienprogramm 2018

BESUCH IM MERCEDES-BENZ-MUSEUM

 

Am 30. August 2018 fahren wir mit dem Zug nach Stuttgart und besichtigen das Mercedes-Museum. Dort erfahren wir mehr über die 130-jährige Geschichte des Automobils. Auf über 16.500 m² gibt es jede Menge zu entdecken, zuerst mit einer Führung und dann auf eigene Faust.
Anmeldung und weitere Infos bei der Gemeinde Kuchen.
Es gibt noch freie Plätze.
Wir freuen uns auf Euch.

 

 

Ehrung für Bürgermeister Bernd Rößner

Sehr zur Überraschung von Bürgermeister Bernd Rößner beantragte Wolfgang Stegmaier für die Fraktion der FWV noch vor Beginn der letzten Gemeinderatsitzung das Wort.
Er wollte eine Person aus dem Gremium ehren, nämlich Bernd Rößner zu seiner Wahl vor 25 Jahren.
In einer launigen Rede ließ er die Ereignisse von damals Revue passieren mit den entsprechenden Kopien der Geislinger Zeitung.
Als Geschenk überreichte Wolfgang Stegmaier unserem Bürgermeister 25 verschiedene Gsälzgläsle mit unterschiedlichem Inhalt. Mal süß für gute Zeiten, mal etwas sauer für nicht so gute Jahre. Als „Unterlage“ wurden noch 25 spezielle FWV-Wecken dazu gereicht.

Bernd Rößner, herzlichen Glückwunsch zum 25 jährigen Jubiläum.

Und alles Gute für die Zukunft.

 
 
 

Mai-Wanderung

 

Die Freien Wähler haben traditionell zum 1. Mai Mitglieder und Freunde zum Start in den Mai eingeladen.

Seit Jahren ist es Tradition, dass man sich zwanglos bei der Feuerwehr zum Stellen des Maibaumes trifft. Ein geselliger Abend im Feuerwehrmagazin ist der Auftakt in den Wonnemonat Mai.

Am 1. Mai stand dann eine Wanderung in der näheren Umgebung auf dem Plan.
Um 10.00 Uhr trafen sich Jung und Alt an der Bahnhofturnhalle und wanderten anschließend hoch in Richtung Tegelberg.

Eine Gruppe wanderte auf die Hochfläche und in Richtung Hohenstein, die andere Gruppe nahm einen kürzeren Weg ins Waldheim.

Nachdem die Wettervorhersagen nicht sehr rosig waren, wurde diesmal auch eine kürzere Runde angeboten. Grillgut hatte man vorsichtshalber nicht eingeplant, da der Abschluß im Waldheim der Germania erfolgte. Trotz der wetterbedingten Absage des Festes im Waldheim trafen sich die beiden Wandergruppen der FWV dort und machten vom reichlichen Angebot im Waldheim regen Gebrauch. Nach einigen unterhaltsamen Stunden wanderte man dann mit einem kurzen Zwischenstopp am Sommerberg zur Bahnhofturnhalle zurück.

Die teilnehmenden Kinder vermissten zwar das übliche Grillen ihrer Würstle und hoffen für das nächste Jahr, dass dann wieder der Weg zu einer Grillstelle führt. Deshalb hoffen alle auf gutes Wetter bei der nächsten Maiwanderung. (VM)

 

____________________________________________________________________________

 

 

3. Winterzauber im SBI-Park

 

Am vergangenen Samstag fand zum dritten Mal der Winterzauber der Freien Wählervereinigung Kuchen e.V. statt.

Diesmal passte das Wetter perfekt zum Festmotto. Als sich der morgendliche Sturm gelegt hatte setzte Schneefall ein. Zum zauberhaften Winterwetter fehlte allerdings die Sonne. Trotz der kühlen Temperaturen wagten sich dann doch so nach und nach die Besucher, unter ihnen auch der Bundestagsabgeordnete Hermann Färber, in den Park und fühlten sich im angenehm geheizten Zelt bei Wurst mit Spezial-FWV-Wecken, Glühwein, Kaffee und Kuchen sehr wohl.

Die FWV’ler sehen sich durch den Erfolg bestätigt, dass der „Winterzauber“ einen festen Platz im Veranstaltungskalender der Gemeinde Kuchen gefunden hat.

Wir bedanken uns recht herzlich bei den Besuchern und freuen uns mit ihnen

auf den 4. Winterzauber 2019.   

____________________________________________________________________________

 

Kochkurs im November 2017

 

Wie in den letzten beiden Jahren hatte die Vorstandschaft wieder für Fraktionsmitglieder, Kandidaten und Freunde einen Kochkurs in der Showküche im Möbelhaus Wannenwetsch organisiert. Am letzten Mittwoch konnte der bekannte Nachwuchskoch Matthias Walter für den diesjährigen Kochabend gewonnen werden.Nach der Begrüßung von Vorstand Ralf Krieger und der professionellen Einführung von Matthias Walter bei einem Glas Sekt, wurden die Gruppen für die einzelnen Gänge eingeteilt. Jeder Teilnehmer erhielt Unterlagen mit den Rezepturen und die Beschreibung der Zubereitungen. Versorgt mit Getränken und einer kleinen Vorspeise ging es ans Werk. Zu den Rohmaterialien gab der Meister Erklärungen und Tipps. Ebenso wurden die Teilnehmer mit den modernen Geräten im Küchenbereich vertraut gemacht. In der Küche wirbelten dann die 17 Teilnehmer durcheinander, geduldig antwortete der Koch auf die hektischen Fragen, welche von allen Seiten und unkoordiniert auf ihn hereinbrasselten. Der Spaß kam in der Folge nicht zu kurz. Gang für Gang wurde fertig und zum Anrichten wurden "Fließbänder" eingerichtet, hier wurden die Teller nach Vorlage bestückt, dekoriert und serviert. Schließlich ist das Auge mit. 

 

Speisefolge:
*** Mini Zwiebel-Speckquiche

*** Kürbis-Currysuppe mit Linsen, frischer Koriander und gebratenem Scampispieß

*** Rosa gebratenes Rinderfilet auf Pastaperlenrisotto mit Grillgemüse

*** Lauwarmer Schokoladenkuchen auf Apfel-Birnen-Zimtragout mit Karamelleis

 

Der Verzehr war natürlich der Höhepunkt und übertraf alle Erwartungen. Mit einem guten Glas Wein wurde der Abend zu später Stunde abgeschlossen. Neben dem Kocherlebnis war auch die Pflege der Gemeinschaft in der FWV Sinn und Zweck der Veranstaltung.

____________________________________________________________________________

 

Herbstwanderung der FWV Kuchen e.V.

 

Die Mitglieder und Freunde der Freien Wähler waren am vergangenen Sonntag vom Vorstand zu einer Herbstwanderung zu den Windkraftanlagen auf dem Tegelberg eingeladen. Leider hatte sich das Wetter so herbstlich gezeigt, wie es die Wetterprognosen voraussagten. Regenschauer und Nebelschwaden an den Berghängen des Filstales hatten zwar einige Mitglieder von der Wanderung abgehalten, trotzdem fand sich eine elfköpfige Schar zum Abmarsch bei der Bahnhofturnhalle ein. Oberhalb der Bahnlinie ging es zum Westbahnhof und von dort den Tegelberg hinauf bis zum Tegelhof. Unterwegs erklärte Wolfgang Stegmaier Interessantes entlang des Weges. Gespannt waren die Teilnehmer auf den Baufortschritt der 3 Windkraftanlagen über Kuchen. Beeindruckend ragten beim ersten Fundament riesige Armierungsgeflechte aus der Schalung und ließen die Größe der Fundamente erahnen. Bei der zweiten Anlage war bereits der Beton schon vergossen. Über aufgeweichte Verbindungswege ging es an der dritten Anlage vorbei zur Schwaderer Steige in Richtung Germania-Waldheim.

Gemeindrat Volker Mann sprach die beim Holzeinschlag eines privaten Unternehmens unpassierbar hinterlassenen „Zickzackwegle“ hinunter nach Kuchen an. Erst nach seiner Intervention in einer Sitzung des Gemeinderates erfolgte eine Wiederherstellung durch die verursachende Firma. Der Zustand des dortigen Waldes ist allerdings trotzdem weniger erfreulich. Die Einkehr im Germania-Waldheim war dann die Entschädigung für die unfreundliche Wetterlage. In gemütlicher Runde um den warmen Kaminofen wurde bei Vesper, Kaffee und Kuchen die Kleidung getrocknet. Erst am Nachmittag trat man zufrieden den Rückweg zur Bahnhofturnhalle an.  

 

______________________________________________________________________________

 


 

 

Maiwanderung der FWV Kuchen

 

Zum Aufstellten des Maibaumes bei der Freiwilligen Feuerwehr

Kuchen hatte Vorstand Krieger die Mitglieder der FWV Kuchen

aufgerufen. Einige Mitglieder und Gemeinderäte trafen sich im

Verlauf des Abends im Feuerwehrmagazin und wie im letzten Jahr

war es ein recht gemütlicher Abend.

Sehr skeptisch wurde zu fortgeschrittener Stunde darüber

diskutiert, ob die geplante Maiwanderung am folgenden Tag wegen

des vorausgesagten schlechten Wetters überhaupt stattfinden

kann.

Tatsächlich regnete es um 10.30 Uhr, als man sich am Rathaus zur

Maiwanderung traf. Mit Regenkleidung und Schirm ausgestattet

ging es in einer kurzen und in einer längeren Route zur Hütte von

Wolfgang Stegmaier am Fuß des Spitzenberges. Der Regen war

nicht so stark, sodass es möglich war, auf dem Grill vor der Hütte

das mitgebrachte Grillgut zu grillen. Nicht nur die Kinder hatten

ihren Spaß, Würste auf dem Stecken über dem Feuer zu drehen. In

der Hütte war es warm und für alles war bestens gesorgt. Das

Wetter hielt die Kinder nicht davon ab Fußball zu spielen oder im

Wald herumzutollen. Kurz entschlossen wurde nach dem Grillen

noch Kaffee und Kuchen organisiert. Vor Einbruch der Dunkelheit

galt es dann den Weg zurück anzutreten. Groß war die Freude bei

Eltern und Kindern, als auf dem Weg gleich zwei Feuersalamander

zu sehen waren. Die Erwachsenen hatten sehr schnell die

Bezeichnung „Lurchi“ und dessen Erlebnisse parat. Schnell wurden

die Handys gezückt und das seltene Ereignis im Bild festgehalten.

Der Geruch nach verbranntem Holz steckte in den feuchten

Kleidern als man sich am Weberbrunnen verabschiedete. Ein

schöner 1. Mai, auch wenn das Wetter nicht so ganz den

Wünschen der Teilnehmer entsprach. Auch im kommenden Jahr

soll es wieder eine Wanderung am 1. Mai geben. So der Wunsch

aller Teilnehmer.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Christl und Wolfgang Stegmaier

für die Gastfreundschaft.

 

_____________________________________________________

 

Aus dem Gemeinderat

 

Verbesserung der Beeteinfassungen im Friedhof Kuchen mit Cortenstahl und Splitt
(Fraktion der Freien Wählervereinigung/GR Stegmaier)

Die Beeteinfassungen mit den verlegten Schieferplatten stellen für alle Friedhofbesucher eine nicht zu unterschätzende Gefahrenstelle dar. Durch unterschiedliche Senkungen ergaben sich zahlreiche Stolperfallen insbesondere für ältere Besucher, mögliche Unfälle sind absehbar. Daher soll mit Hilfe eines Fachbüros eine Planung über Ausführung, Kosten und Umsetzung erstellt und dem Gremium zur Beschlussfassung vorgelegt werden.
BM Rößner teilte zunächst mit, dass der Bauhof in regelmäßigen Abständen die Platten im Rahmen der Möglichkeiten wieder angleicht, dieses aber dennoch eine Stolperfalle und schon gar nicht rollatorgerecht sind. Problem sei, dass die Schieferplatten bei Bestandsgräbern gleichzeitig als Randeinfassungen dienen und daher nicht einfach entfernt werden könnten. Daher habe man bei der Friedhofumgestaltung Wert darauf gelegt, dass in den „neuen“ Grabfeldern neben dem Grabstein auch Randeinfassungen erstellt werden müssen. Er habe bereits das Büro Ziebandt beauftragt (war bereits mit der Umgestaltung in den letzten Jahren beauftragt) mögliche Lösungsvorschläge zu erarbeiten. Das Büro ist aktuell auch noch in anderen Gestaltungsmaßnahmen für die Gemeinde tätig. Der vorgeschlagenen Vorgehensweise stimmte das Gremium zu.

(aus dem Gemeindeblatt vom 31.03.2017)

 

2. Winterzauber im SBI-Park

 

Am 04. März fand zum zweiten Mal der Winterzauber der Freien Wählervereinigung Kuchen e.V. statt.

Auch in diesem Jahr blieb der Schnee beim Fest aus, dafür konnten die ca. 400 Besucher bei traumhaftem Wetter die Sonne im schön dekorierten Park genießen. Ein Lichtermeer aus kerzengesäumten Wegen, Lichterketten und lodernde Schwedenfeuer bereitete den Besuchern wieder eine märchenhafte Atmosphäre. Vorsitzender Ralf Krieger freute sich besonders über den Besuch des Bundestagsabgeordneten Hermann Färber und der Landtagsabgeordneten Nicole Razavi, die es sich trotz vollem Terminkalender nicht

nehmen ließen, den Winterzauber zu besuchen. Bei Einbruch der Dunkelheit trat wie im vergangenen Jahr eine Feuertänzerin auf. Ihre Show begeisterte das Publikum, das ihren Auftritt mit reichlich Applaus belohnte.

Die FWV’ler sehen sich durch den großen Erfolg bestätigt, dass der „Winterzauber“ einen    festen Platz im Veranstaltungskalender der Gemeinde Kuchen gefunden hat.

Wir bedanken uns recht herzlich bei den vielen Besuchern und freuen uns mit ihnen

auf den 3. Winterzauber 2018.

 

_____________________________________________________

 

 

Einladung zum

2. Winterzauber im SBI-Park

Wir laden die Kuchener Bevölkerung herzlich ein, mit uns gemeinsam den 2. Winterzauber im Kuchener SBI-Park zu feiern.

Für Ihr leibliches Wohl wird bestens gesorgt!

Bitte merken Sie sich den Termin schon jetzt vor:

Samstag, 04. März 2017 von 15.00 - 21.00 Uhr

 

Wir freuen uns sehr auf Ihr zahlreiches Erscheinen!

 

_____________________________________________________

 

 

Gemeinsames Kochen der FWV-Kuchen im Möbelhaus Wannenwetsch

Am Donnerstag, 17. November 2016, trafen sich Mitglieder und Freunde der FWV-Kuchen zum gemeinsamen Kochen im Möbelhaus Wannenwetsch. Nach einer kurzen Begrüßung durch Alexa Wannenwetsch ging es in die Showküchen. Dort wurden die Rezepte von Frau Heister, der Leiterin dieses Abends, vorgestellt. Danach teilte man sich in Gruppen auf, krempelte die Ärmel hoch, band die Schürze um und machte sich gut gelaunt an die Zubereitung der einzelnen Gänge. Es wurde geschnippelt, geknetet, gelacht und genascht. Nach getaner Arbeit durfte an den stilvoll gedeckten Tischen Platz genommen werden und die einzelnen Gruppen servierten den anderen Kursteilnehmern die liebevoll angerichteten Gänge, die nach dem Verzehr mit großem Applaus für die Köchinnen und Köche gewürdigt wurden. Nach dem anschließenden Aufräumen der Showküchen ließen  wir den Abend gemütlich ausklingen und verließen mit einer Präsenttüte, die durch Alexa Wannenwetsch überreicht wurde, das Möbelhaus Wannenwetsch. Wir waren uns einig, dass es ein rundum gelungener Abend war.

 

 

Schnitzeljagd im Schülerferienprogramm

 

Unter der Linde am Marktplatz war Treffpunkt für

15 Kinder zur Schnitzeljagd im Rahmen des Kuchener Schülerferienprogramm. Die Freie Wählervereinigung Kuchen e. V. hat diese Veranstaltung organisiert. Vorstand, Gemeinderäte/innen und weitere Helfer aus dem Verein übernahmen die Betreuung der 4 Teams.

 

Es galt auf der Tour versteckte Botschaften zu suchen, daraus ergaben sich die folgenden Aufgaben für die Teams. Auf dem neuen Spielfeld auf dem Spielplatz im Seetalbach galt es für jedes Team 10 Torschüsse zu absolvieren. Erstaunlich gut schnitten dabei die Mädchen im Team 3 ab, welche völlig unerwartet 8-mal das Tor getroffen haben. Da hatten selbst einige Jungs das Nachsehen. Auf der folgenden Strecke in Richtung Wald galt es einen untypischen Gegenstand zu finden. Einen in Obstbäumen versteckten Ball entdeckten die Teams nach intensiver Suche und alle Teams trafen in der Waldhütte von Wolfgang Stegmaier ein. Dort gab es Getränke und Süßes zur Stärkung. Danach erfuhren sie die nächste Aufgabe. Einen Erholungspunkt mit schönem Ausblick auf Kuchen fanden die Teams schon deshalb, weil einige schon vom Laufen angestrengt eine Pause gerne annahmen. Ein Gruppefoto folgte, bevor die Holzscheiben an den Füßen befestigt wurden, mit denen eine vorgegebene Strecke zurückgelegt werden sollte. Nicht einfach, teilweise mussten mehrmals die Schnüre frisch verknotet werden und einige der Scheiben hielten den Belastungen und dem Eifer der Teilnehmer nicht unversehrt stand. Aber alle sind letztlich gut angekommen. Der restliche Weg führte zum Frohsinn Waldheim. Dort war dann die letzte Aufgabe zu erfüllen: suchen einer Schatzkiste. Anschließend warteten gegrillte Würste und Getränke auf die muntere Schar mit ihren farbigen Teamfahnen. Nach kurzer Stärkung strebten die ersten Kinder in Richtung der Spielgeräte am Waldheim. Andere setzten die letzten Kräfte beim Fußball mit dem zuvor gesuchten Ball ein. Die Schotterfläche vor dem Frohsinngebäude hatte niemand als unbespielbar empfunden.

So verging die Zeit wie im Fluge bis zum Einbruch der Dunkelheit. Dann ging es mit Fackeln zurück in den Ort. Auf dem Marktplatz erwarteten bereits die Eltern ihre Kinder.

Voller Eifer wurden den Eltern die erlebten Dinge geschildert. Einhellig waren fast alle der Meinung, dass es super gewesen ist und ob in den nächsten Sommerferien wieder so etwas stattfindet.

 

Die Betreuer lobten die Disziplin und den Teamgeist der Kinder. Auch ihnen hat die Veranstaltung sehr gut gefallen

 

Rocknacht am Hock
 

Nach dem erfolgreich veranstalteten Winterzauber im SBI-Park beschlossen die

Verantwortlichen der Freien Wählervereinigung Kuchen e. V. auch beim Hockwochenende

mitzumachen. In Abstimmung mit den beteiligten Vereinen entschloss man sich bei der

Rocknacht in einem Zelt neben dem Hafenbrunnen verschiedene Proseccos anzubieten.

Das helle Partyzelt mit dekorierten Stehtischen und Lorbeerbäumchen am Eingang, samt einer

stilvollen Beleuchtung im Inneren vermittelte einen einladenden Eindruck auf die Gäste.

Das Wetter am Freitag war sehr angenehm und die Musikfans kamen im dicht besetzten Bereich

um die Bühne voll auf ihre Kosten. Die Stimmung war einfach super. An den 3 Kassen bildeten

sich teilweise lange Schlangen. Die angebotenen Speisen und Getränke kamen bei den Gästen gut

an. Für jeden Geschmack wurde von den Organisatoren etwas angeboten. Für das jüngere

Publikum waren alkoholfreie Cocktails der Renner. Nach eher schleppendem Start kam gegen

später Leben in das Zelt der FWV. Einige Grüppchen verlagerten sich in das Zelt und

witterungsbedingt war es dort dann letztlich auch nach dem Ende der Band auf der Bühne noch

lange auszuhalten. Der notwendige Abbau des Zeltes für den folgenden Hock konnte jedoch bis

4.00 Uhr abgeschlossen werden.

Mit den Erkenntnissen der diesjährigen Veranstaltung möchte die FWV Kuchen auch in 2017

wieder an der Veranstaltung aktiv mitwirken.

 

Mai-Wanderung
 

Mitglieder der Freien Wählervereinigung Kuchen haben den Mai mit

geselligen Unternehmungen begonnen. Neben dem Besuch des

Maibaumhocks der bei der Freiwilligen Feuerwehr Kuchen hatte der

Vorstand zu einer Maiwanderung eingeladen.

Einige Gemeinderäte und Mitglieder der FWV ließen es sich nicht

nehmen, dem Aufrichten des schön geschmückten Maibaums beim

Feuerwehrgebäude beizuwohnen. Natürlich saß man anschließend noch

in den Fahrzeughallen der Feuerwehr in gemütlicher Runde zusammen.

Doch war neben dem Fest bei der Feuerwehr auch noch eine

Maiwanderung zum Germania Waldheim auf dem Plan. Zusammen mit

Partnern und Kindern wanderte die Gruppe am Morgen des 1. Mai an

der Bahnhofturnhalle los. Das gute Wetter und das frische Grün des

Waldes am Tegelberg sorgten für gute Stimmung auf dem Weg zum

Germania Waldheim.

Für die Kinder gab es viel Interessantes auf dem Weg dort hin, das

Wichtigste waren die versprochenen Würstle vom Grill. Die Herren

gelüstete es nach dem Hock bei der Feuerwehr eher nach einem kühlen

Bier oder Wasser. Im Waldheim kam jeder auf seine Kosten. Das

Waldheim-Team hatte für jeden das passende Getränk und Fleisch und

Würstle vom Grill. Zusammen mit verschiedenen Wandergruppen aus

der näheren Umgebung genossen wir die Sonnenstrahlen im

Außenbereich und später zog man den großen Tisch im Waldheim vor.

Nach Kaffee und Kuchen ging es noch zu einer Einkehr am

Sommerberg. Dort klang der 1. Mai in harmonischer Runde aus.

Die Anwesenden waren sich einig, dass es nächstes Jahr wieder einen

solchen Start in den Mai geben soll.

 

 

Bericht Jahreshauptversammlung

Die Freie Wählervereinigung Kuchen hatte vergangene Woche zu ihrer

Jahreshauptversammlung im Foyer der Ankenhalle eingeladen.

Der 1. Vorsitzende, Ralf Krieger eröffnete die Versammlung mit seiner Begrüßung der Mitglieder und Angehörigen

der FWV-Fraktion.

In einer Powerpoint Präsentation ging er auf die vielseitigen Aktivitäten und die

Entwicklungen bei den Freien Wählern in Kuchen ein. Sehr positiv berichtet er, dass die

Mitglieder der FWV Fraktion ihren Wählerauftrag im Gemeinderat bestens erfüllen.

Auch innerhalb des Vereins blickt der Vorstand auf eine positive Entwicklung zurück und

kündigte zugleich auch einige Schwerpunkte für die bevorstehende Periode an. 

Mit Bildern von der Kreisputzete, dem Besuch des Maibaumstellens bei der Feuerwehr,

Waldwagen und Baumfällen beim Schülerferienprogramm, Herbst- u. Neujahrswanderung,

Helloweenfest im Bürgerhaus nach dem Kürbisabend bei Simone Priester. Selbst ein

Kochkurs bei Möbel Wannenwetsch wurde organisiert. Für die Öffentlichkeit veranstaltete

die FWV jahrelang auf dem SBI-Festplatz Dixieland-Frühschoppen mit den Halflifters und

anderen Kapellen aus der Szene. In Anknüpfung an diese Öffentlichkeitsaktivität wurde

erstmals im neu gestalteten SBI-Park der „Winterzauber“ veranstaltet. Das Team hat ein

gutes Konzept zur Belebung unseres schönen Parks entwickelt. Die Besucher waren

begeistert, auch ohne Schnee verwandelten die Lichterketten und Feuerstellen den Park

in ein traumhaftes Ambiente. Einige Anregungen von Besuchern prüft das Team auf die

Machbarkeit für den Winterzauber im kommenden Jahr.

Für das laufende Jahr hat der Vorsitzende den Veranstaltungsplan bekannt gegeben.

Dazu erfolgen zeitnahe Informationen im Mitteilungsblatt.

Dem Kassenbericht von Marion Frieß folgte der Bericht der Kassenprüfer. Monika Vogt

und Helga Mann konnten eine einwandfreie Kassenführung bestätigen und Stefan

Horwath nahm im Anschluss die einstimmige Entlastung von Vorstand und Kassier vor.

Unter dem Punkt Wahlen wurde Volker Mann zum Schriftführer und Monika Vogt und

Helga Mann ein weiteres Jahr für die Kassenprüfung gewählt.

In seinen abschließenden Worten bedankte sich der 1. Vorsitzende Ralf Krieger bei den

Mitgliedern der Fraktion im Gemeinderat, bei den Mitgliedern der FWV Kuchen, allen

sonstigen Helfern und Gönnern der Freien Wählervereinigung Kuchen.

Sein erklärtes Ziel ist es, als Freie Wählervereinigung Kuchen e. V. auch zwischen den

Wahlen aktiv zum Wohle der Bürger in Kuchen beizutragen. (VM)

Ralf Krieger

1. Vorsitzender

 

 

Die Freie Wählervereinigung Kuchen e.V. lädt zur diesjährigen

 

Hauptversammlung

ein.

Sie findet statt am

Freitag, 22. April 2016

um 19 Uhr im Foyer der Ankenhalle

 

Tagesordnung

1. Begrüßung / Bekanntgabe der Tagesordnung

2. Bericht des Vorsitzenden

3. Protokoll der HV 2015 (wird nicht vorgelesen, kann aber eingesehen werden)

4. Bericht Kassier

5. Bericht Kassenprüfer

6. Entlastungen

7. Wahlen (Kassenprüfer und Schriftführer)

8. eingegangene Anträge

9. Termine

10. Verschiedenes

Anträge zur Hauptversammlung sind bis spätestens 15. April 2016

schriftlich beim Vereinsvorsitzenden einzureichen.

 

 

Putzaktion im SBI-Park

 

Bei der abschließenden Besichtigung nach den Aufräumarbeiten des Winterzaubers fielen unserem Gemeinderatsmitglied Volker Mann und unserem Vereinsvorsitzenden Ralf Krieger mehrere Einkaufswagen auf, die Unbekannte in den Seitenarm der Fils am SBI-Park geworfen hatten. Kurz entschlossen machten sich die beiden Männer ans Werk, um diese illegale Entsorgung zu beseitigen. In einer mühevollen Bergungsaktion gelang es den tatkräftigen Akteuren, die zum Teil im tiefen Wasser feststeckenden Wagen aus der Fils zu bergen. Mit vereinten Kräften wurden die Gefährte in den Park befördert und von dort ihrem Besitzer im nahen Gewerbepark überbracht.

 

 

 

Wir Freien Wähler hoffen, mit dieser Aktion ein bisschen zur Verschönerung des SBI-Parks, und damit unserer Gemeinde Kuchen, beigetragen zu haben und würden uns wünschen, dass die Bevölkerung die Schönheit dieses Kleinodes zu schätzen weiß.

 

 

 

  1. Winterzauber im SBI-Park

     

    Am vergangenen Sonntag fand erstmals der Winterzauber der Freien Wählervereinigung Kuchen e.V. statt.

    Die Verantwortlichen nutzten das traumhafte Ambiente des historischen Parks, der sich immer mehr zu einem Schmuckstück des SBI-Areals entwickelt.

    Die zahlreichen Besucher erwartete ein Lichtermeer aus kerzengesäumten Wegen, Lichterketten und Strahlern in den Bäumen und an den ehemaligen Wahrzeichen des SBI-Parks. Mit großem Aufwand wurde von den Mitgliedern der FWV eine einzigartige Kulisse für die Besucher bereitet.

    Lodernde Schwedenfeuer umsäumten den Bereich und gaben dem Ganzen noch eine märchenhafte Atmosphäre. Lediglich der erhoffte Schnee war ausgeblieben, trotzdem erstrahlte der Park in einer zauberhaften Kulisse. Als besondere Überraschung trat bei Einbruch der Dunkelheit eine Feuertänzerin auf. Ihre Show begeisterte das Publikum, das ihren Auftritt mit reichlich Applaus belohnte.

    Eingeladen waren Mitglieder der FWV, Bürger aus Kuchen und Umgebung, sowie Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft. Vorsitzender Ralf Krieger freute sich besonders über den Besuch der Vertreter anderer Parteien und Fraktionen.

    Nicole Razavi, Kandidatin der CDU für die Landtagswahl, zeigte sich äußerst erfreut über ein gelungenes Event im Kuchener SBI Park.

    Die Veranstalter sehen sich durch den großen Erfolg bestätigt, dass der „Winterzauber“ auch in den kommenden Jahren einen festen Platz im Veranstaltungskalender der Gemeinde Kuchen finden soll.

    Erfahrungen und Besucherwünsche aus der ersten Veranstaltung sollen nächstes Jahr in einem erweiterten Angebot berücksichtigt werden, wie z.B. Kaffee und  Kuchen.

    Wir bedanken uns recht herzlich bei den vielen Besuchern und freuen uns mit ihnen

    auf den 2. Winterzauber 2017.  
     Hier weitere Fotos >>

______________________________________________________________

 

 

Zum Start ins neue Jahr haben sich am vergangenen Sonntag Mitglieder der FWV zu einer kleinen Wanderung getroffen. Vom Marktplatz aus ging es in die Arbeitersiedlung zum Festplatz, wo Uwe Lövesz mit Glühwein auf die Wanderer wartete. Der weitere Weg führte in den SBI-Park und durch den Schafenberg zum Waldheim Frohsinn. Dort verbrachte man noch einige vergnügliche Stunden in fröhlicher Runde.

 

 

Das neue Jahr hat grad begonnen,
die ersten Vorsätze sind zerronnen.
Was soll´s! Es gibt jetzt kein Zurück!
Für 2016 viel Erfolg und Glück!

 

    (Sprichwort)

 

Liebe Mitglieder und Freunde,

wieder hat ein neues Jahr begonnen und wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie dafür alles Gute, esundheit, Glück, Zufriedenheit, Erfolg ...


Das vergangene Jahr war geprägt durch einen personellen Umbruch in der Vereinsführung, was aber zu einem guten und konstruktiven Miteinander geführt hat und einen ausgeprägten, hervorragenden Teamgeist entstehen ließ.
Daraus entstanden viele Aktivitäten, die durchweg guten Anklang fanden.
Angefangen mit der Kreisputzete, ging es weiter mit der traditionellen 1.Mai-Wanderung. Wir beteiligten uns am Kuchener Hock und auch wieder am Schülerferienprogramm. Unser Halloweenfest war ein fester, grusliger Bestandteil des Jahresprogramms.
Neu war eine Herbstwanderung und ein gemeinsamer Kochkurs unter professioneller Leitung im Möbelhaus Wannenwetsch.

Ausblick auf das neue Jahr: erstmals wollen wir ein Fest organisieren.
Unseren WINTERZAUBER am 21.02.2016 im neu gestalteten SBI-Park. Wir freuen uns sehr über Ihren zahlreichen Besuch, egal obs stürmt oder schneit, wir sind bereit. LASSEN SIE SICH ÜBERRASCHEN!

Über weitere Aktivitäten informieren wir Sie gerne persönlich, über das Mitteilungsblatt oder Sie schauen auf unserer Homepage vorbei.


Gerne dürfen Sie uns per Mail anfragen: info@fwv-kuchen.de .

Für das neue Jahr 2016 wünschen wir allen Kuchener Mitbürgerinnen und Mitbürgern alles Gute, Gesundheit, Erfolg, Zufriedenheit und viele glückliche Stunden in unserer schönen Gemeinde.
Wir freuen uns auf eine vertraute und interessierte Zusammenarbeit im neuen Jahr.

Vorstand und Fraktion


Ralf Krieger, Wolfgang Stegmaier, Marion Frieß, Silke Funk, Uwe Lövesz, Volker Mann, Simone Priester und Dörthe Thoms

 

 

Kochkurs

 

 

Gemeinsames Kochen der FWV-Kuchen im Möbelhaus Wannenwetsch
 

Am Dienstag, den 10. November trafen sich Mitglieder und Freunde der FWV-Kuchen zum

gemeinsamen Kochen im Möbelhaus Wannenwetsch.
Zur Begrüßung gab es einen Aperitif und eine Führung durch die Küchenabteilung. Danach teilte man sich in Gruppen auf,

krempelte die Ärmel hoch, band die Schürze um und studierte die Rezepte.
In lockerer Atmosphäre aber unter fachkundiger Anleitung von Frau Heister machte man sich dann gut

gelaunt an die Zubereitung der einzelnen Gänge. Es wurde gefachsimpelt, gelacht und genascht. Dann durfte sich an den stilvollgedeckten Tisch gesetzt werden und die einzelnen Gruppen servierten den anderen hungrigen Mäulern die liebevoll angerichteten Gänge, die dann nach dem ersten probieren mit großen Applaus für die Akteure bedacht wurden.

Natürlich musste anschließend noch die Küche aufgeräumt werden. Aber auch das funktionierte gut gelaunt und Hand in Hand. Nachdem man dann den Abend gemütlich ausklingen lassen hat, verließen alle mit einer Präsenttüte den Ort des Geschehens und waren, sich einig, dass es ein rundum gelungener Abend war.

Dazu beigetragen haben natürlich auch Alexa Wannenwetsch und ihr Team, die für eine

nette, entspannte Atmosphäre und einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben.

Vielen Dank dafür!

Ein herzliches Dankeschön geht auch an Marion Frieß von den FWV-Kuchen, die im

Vorfeld die ganze Unternehmung mit großem Engagement geplant hat.

 

 

 

 

1. Herbstwanderung

 

Anfang Oktober trafen sich die Mitglieder der FWV, um gemeinsam auf die

Oberböhringer Heide zu wandern. Über Wege, die manch alt eingesessenem

Kuchener doch unbekannt waren, ging die Strecke über den Spitzenberg

hinauf zur Heide. Am Zielort angekommen wurde rasch ein Feuer im zuvor

bereitgestellten Feuertopf entzündet. Bei netten Gesprächen verging die Zeit

schnell bis die Glut perfekt war, um Würstchen, Stockbrot oder Fleisch zu

grillen.

Gestärkt und gesättigt wurde der Abstieg angegangen und alle waren sich

einig, diesen Wandertag im nächsten Jahr zu wiederholen, mit hoffentlich

besserem Wetter als dieses Mal.

 

Neue Mitglieder sind herzlich willkommen, der Beitrag bei uns im Verein ist

kostenlos!

Kontakt unter:  www.fwv-kuchen.de

1. Vorsitzender

Ralf Krieger

 

 

 

 

 

Beteiligung der FWV Kuchen am Schülerferienprogramm

 

Am Freitag, den 21.08.15 traf sich eine muntere Kinderschar mit Mitgliedern der FWV um im Rahmen des Schülerferienprogramms den Wald und die Natur zu entdecken. Nach einer kurzen Wanderung zur Waldhütte wurde die Gruppe von dem pensionierten Förster Wolfgang Stegmeier und von Bernd Schuhmacher mit dem Eislinger Waldmobil in Empfang genommen. Sofort wurde das Interesse der Kinder geweckt, als Herr Stegmeier über die Tätigkeit eines Försters berichtete. Das neue Wissen konnte dann sofort Herr Schumacher praktisch nahe bringen, indem er die verschiedenen Tiere des Waldes und sogar ein paar Exoten, wie dem Hermelin, zeigte. Absolut eindrucksvoll war dann die Baumfällaktion von Herrn Stegmeier und seinem Sohn Michael. Mit dem Kommando „Baum fällt“ und der darauf folgender Erschütterung löste sich auch die Spannung der kleinen Naturfreunde und die Begeisterung wurde durch Jubelrufe hörbar.

Da so viel Wissen und Aufregung hungrig macht, wanderte man anschließend gemeinsam zum Waldheim Frohsinn, wo bereits Grillwürstchen und Getränke bereit standen. Leider neigte sich dann mit Einsätzen der Dämmerung ein wunderschöner Nachmittag dem Ende zu. Doch der Rückweg wurde mit Fackeln erhellt und so strahlten Kinder, Eltern, Mitglieder und Fackeln am Ende um die Wette.

Die FWV Kuchen freut sich über die rege Teilnahme und freut sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Bedanken möchten wir uns auch bei allen Helfern, die zum Gelingen des Nachmittages beigetragen haben.

Der Vorstand

 

 

 

 

Gemeinderatsfraktion                                                                    13.06.2015

Stellungnahme der FWV – Fraktion zum Antrag Bürgerbus in Kuchen

 

Die demografische Entwicklung der Bevölkerung  hier in Kuchen ist uns allen bekannt. Unter diesem Eindruck hatten wir, die Fraktion der Freien Wähler - auch auf Grund verschiedener Anregungen aus der Gemeinde - den Antrag gestellt, die Kuchener Bevölkerung zu fragen, ob der Einsatz eines Bürgerbusses sinnvoll wäre. Schon die erste Umfrage machte deutlich, dass dieses Ansinnen in der Bevölkerung auf kein großes Interesse gestoßen ist.

 

Bei der 2. Befragung wurde leider – trotz verstärkter Werbung seitens der Verwaltung – dasselbe Ergebnis erreicht. Von mehr als 5400 Einwohnern haben an der Umfrage nur 16 teilgenommen. Zwar hat davon die Mehrheit den Einsatz eines Bürgerbusses für sehr sinnvoll gehalten, aber eben nur eine verschwindend geringe Teilnehmeranzahl.

 

Deshalb werden wir, die Fraktion der Freien Wähler, den Antrag auf Bereitstellung eines Bürgerbusses auf Grund geringen Interesses der Kuchener Bevölkerung zurückziehen. Vielleicht besteht in ein paar Jahren größeres Interesse, die Mitglieder der Fraktion der FWV haben immer ein offenes Ohr.

 

Wolfgang Stegmaier

für die Fraktion der FWV

 

 

Kuchener Hock am 04.07.2015

Liebe Kinder,
am Samstag, den 04.07.2015 wollen wir mit Euch ab 15 Uhr Windräder auf dem Kuchener Hock basteln.
Wir freuen uns auf Euch.

 

 

Entgegen der Ankündigung im Mitteilungsblatt veranstalten wir kein Sommerfest im

SBI-Park.

Unser Fest soll zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden, wenn im Park die

Baumaßnahmen abgeschlossen sind.

Jahreshauptversammlung 2015


 

Die Jahreshauptversammlung 2015 der Freien Wähler fand am vergangenen Donnerstag im Gasthaus Küferstüble statt. Zahlreiche Mitglieder folgten der Einladung mit Tagesordnung im Mitteilungsblatt.

 

Simone Priester berichtete nach der Aufnahme eines neuen Mitgliedes für den Vorstand über den Zeitraum seit der letzten Hauptversammlung. Verlorene Sitze im Gemeinderat möchte die FWV bei der nächsten Wahl wieder zurückgewinnen. Es gilt wieder stärkste Fraktion im Gemeinderat zu werden. Ebenso soll die Öffentlichkeitsarbeit durch geeignete Aktionen noch besser über Aktivitäten der Freien Wähler informiert werden. Dem Dank an ausscheidende Mitglieder des Vorstandes folgte der Bericht des Kassiers.

 

Durch die Ausgaben für den Wahlkampf ist der Kassenstand zwar geschrumpft, ist aber noch ausreichend für bevorstehende Aufgaben. Neben den zufließenden Sitzungsgeldern sollten auch weitere Einnahmen genutzt werden. So der Rat des Kassiers.

 

Nach dem positivern Bericht der Kassenprüfer erfolgt die Entlastung des gesamten Vorstandes.

 

Nach einigen Änderungen des Entwurfs der neuen Satzung entschied sich die Mehrheit für deren Weiterleitung an die zuständige Behörde.

 

Stefan Horwath übernahm die Aufgabe des Wahlleiters.

 

Fraktionsvorsitzender Wolfgang Stegmaier hat in einem Antrag folgende Personen für den neuen Vorstand und die Wahl a’Block vorgeschlagen:

 

 

 

1. Vorsitzender                      Ralf Krieger

 

2. Vorsitzende                       Silke Funk

 

Schriftführerin                       Dörthe Thoms

 

Kassierin                                Marion Frieß

 

Beisitzer                                Simone Priester u. Uwe Lövesz

 

 

 

Mehrheitlich stimmten die Anwesenden dem Antrag in allen Punkten zu.

 

Die vorgeschlagenen Kandidaten nahmen die Wahl an und Simone Priester bedankte sich stellvertretend für das Vertrauen und wünscht sich eine gute Zusammenarbeit im Team.

 

Hans-Jörg Frey nahm im letzten Tagesordnungspunkt zu verschiedenen Presseberichten über die neue Klinik in Göppingen Stellung. U.a., weshalb die Bauphase in einem Zug durchgeführt werden sollte. Mutmaßungen in Zeitungsartikeln und Leserbriefen hatten für erhebliche Verwirrungen in der Bevölkerung geführt.

 

Das Desaster mit dem Weiterbau der B10 war ein weiterer Diskussionspunkt. Trotz angebotener Zwischenfinanzierung von Brückenbauwerken durch den Kreis besteht derzeit kaum Hoffnung auf einen alsbaldigen Weiterbau. Die Region wird von der Politik seit Jahren im Stich gelassen. Bemängelt wurde die geringe Beteiligung der Bevölkerung bei Aktionen der Interessengemeinschaften B10 neu Geislingen und Kuchen. Eine Demo mit 2000 Teilnehmern bewegt bei Politikern noch nichts.

 

Anwesende fordern schärfere und deutliche Signale an die Entscheidungsträger in der Politik.

 

Die Aufforderung, an der Kreisputzete am 14.3.2015 teilzunehmen wurde von allen Teilnehmern begrüßt.

 

Eine Petition zum Wahlrecht in Gemeinden mit entsprechender Größe wurde abschließend ebenfalls noch besprochen.

Schülerferienprogramm 2014


Am 05. September traf sich eine muntere Kinderschar mit ein paar Papas und einigen Mitgliedern der FWV Kuchen, um im Rahmen des Schülerferienprogramms den Wald und die Natur zu entdecken.
Nach einem kurzen Spaziergang erwartete uns an der Hütte von unserem Wolfgang Stegmaier das Eislinger Waldmobil mit Herrn Bernd Schumacher. Herr Schumacher erklärte uns die vielen verschiedenen Tiere, darunter Vögel, Hasen, Füchse, Rehe und Wildschweine. Auch ein paar Exoten gab es zu entdecken, die im heimischen Wald nicht zu finden sind.
Als alle Teilnehmer die Tiere besichtigt hatten, ging es weiter zum nächsten Programmpunkt: Herr Stegmaier und sein Sohn Michael zeigten und erklärten uns, wie ein (kranker) Baum gefällt wird. Das war sehr eindrucksvoll, vor allem wie laut der Aufprall des Baumes auf dem Waldboden ist und wie viel Leistung der Bulldog benötigt, um das Holz aus dem Wald zu ziehen.
Anschließend war es Zeit weiter zu wandern, denn am Frohsinn-Waldheim warteten bereits Grillwürste und Getränke auf uns. Danach blieb noch ein wenig Zeit zum Spielen, was die Rasselbande auch sichtlich genoss.
Als die Dämmerung einsetzte, war der Zeitpunkt gekommen, die Fackeln anzuzünden und uns auf den Rückweg zu machen.
Fast pünktlich waren wir dann auch wieder am Marktplatz, wo die Mamas und Papas ihre Kinder schon erwarteten.

Die
FWV Kuchen freut sich über die rege Teilnahme und auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.
Wir bedanken uns bei allen Helfern für den tollen Abend!

Die FWV Kuchen e.V. beteiligt sich dieses Jahr am Schülerferienprogramm!
"Wir entdecken Wald und Natur" lautet unser Beitrag zu dem Programm und findet am Freitag, 05.09., von 18 - 21 Uhr statt.

Auf spannende Art und Weise werden wir die Natur erkunden mit Waldspielen und Einblicken in die Aufgaben eines Försters.
Dabei wandern wir zum Waldheim Frohsinn, wo wir gemeinsam grillen werden (das Grillgut wird gestellt!). Den Heimweg treten wir dann im Rahmen einer Fackelwanderung an.

Teilnehmen können Kinder ab 7 Jahren, darunter nur in Begleitung eines Erwachsenen.
und das Beste: die Teilnahme ist kostenlos!
<< Neues Textfeld >>

Liebe Kuchener Bürgerinnen und Bürger,

 

Sie haben gewählt!

Wir freuen uns, dass Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht haben und den Kandidatinnen und Kandidaten der Freien Wählervereinigung Kuchen e. V. mit insgesamt 12.429 Stimmen Ihr Vertrauen ausgesprochen haben.

Hierfür bedanken wir uns vielmals bei Ihnen und werden weiterhin unser bestmögliches tun, um Ihre Belange im Gemeinderat zu vertreten!

 

Ihre 12.429 Stimmen verhalfen uns zu 6 Sitzen in der neuen Wahlperiode.

Als Ihre Vertreter haben Sie gewählt:

 

Simone Priester        (2.131 Stimmen)

Wolfgang Stegmaier  (1.526 Stimmen)

Volker Mann             (1.386 Stimmen)

Silke Funk                (1.162 Stimmen)

Sebastian Steck           (946 Stimmen)

Marion Frieß                 (674 Stimmen)

 

Trotz der hervorragenden 946 Stimmen unseres Kandidaten Sebastian Steck, wird dieser -aufgrund seines Verwandschaftsgrades zu R. Kruschina- sein Amt wohl nicht antreten können. In diesem Fall würde Uwe Lövesz (565 Stimmen) nachrücken. Die offizielle Entscheidung durch den Wahlausschuss steht noch aus...

01. Mai
Schee war's!
Fünf Familien und einige Gemeinderatskandidaten der Freien Wählervereinigung wanderten gemeinsam zum Frohsinn-Waldheim, um ein paar schöne Stunden an deren Mai-Hock zu verbringen. Das Wetter spielte zum Glück mit, Musik, Bewirt...ung und Verpflegung waren 1A. Die Kinder hatten viel Spaß auf dem schön angelegten Spielplatz und im umliegenden Wald. Gegen halb fünf traten wir den Rückweg an -gerade noch rechtzeitig, um vor dem Regenschauer trocken zuhause anzukommen.
Vielen Dank für den schönen Tag!

 

 

30. April

Am 1. Mai macht die FWV eine kleine Wanderung zum Hock ins Frohsinn-Waldheim.
Treffpunkt  ist um 11.30 Uhr am ALDI-Parkplatz in Kuchen.
Wer möchte, darf sich uns gerne anschließen!
(die Tour ist natürlich familientauglich)
Also, wir sehen uns!

29. April

Morgen findet das Maibaumstellen bei der Freiwilligen Feuerwehr statt mit anschließendem Hock und
am Donnerstag ist 1. Mai-Hock am Frohsinn-Waldheim.
Die Gemeinderatskandidaten der FWV sind jeweils vor Ort-
wenn Sie also Fragen an uns bzw. unsere Kandidatinnen und Kandidaten haben, sprechen Sie sie ruhig an!
Wir freuen uns auf interessante Gespräche!

18. April

Dem Einen oder Anderen wird es sicher schon aufgefallen sein: in den vergangenen Tagen haben die Mitglieder der FWV innerhalb von Kuchen Wahlplakate aufgehängt.

Mit unseren Plakaten möchten wir zwei Dinge erreichen:
Zum einen möchten wir natürlich auf unsere Kandidaten für die Gemeinderatswahl aufmerksam machen, und zum Anderen auch auf die Wahl selbst!
Uns liegt eine hohe Wahlbeteiligung am Herzen – daher schon heute unsere Bitte an Sie:



 

Gehen Sie am 25. Mai zur Wahl und machen Sie von Ihrem Stimmrecht gebrauch!

17. März

 

Die Weichen
für die Zukunft sind nun endgültig gestellt:

 

Nachdem in der vergangenen Hauptversammlung der Vorstand neu
besetzt wurde, präsentiert sich die FWV Kuchen nun nicht nur mit neuen Gesichtern
im Vorstand, sondern künftig auch mit einem neuen Slogan: Engagiert für Kuchen.

 

Zudem hat die FWV an ihrer Mitgliederversammlung letzten
Freitag ihre Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 25. Mai nominiert. Die
Bewerber wurden in geheimer Wahl bestimmt – ebenso die alphabetische
Reihenfolge auf dem Stimmzettel.

 

Folgende Kandidaten bilden die Liste der Freien Wählervereinigung Kuchen e.V.

für die Gemeinderatswahl:

 

  • Caterina Bühler
  • Peter Denk
  • Marion Frieß
  • Silke Funk
  • Ralf Krieger
  • Jürgen Kuhn
  • Uwe Lövesz
  • Wolfgang Lorenz
  • Volker Mann
  • Achim Notz
  • Simone Priester
  • Herbert Saum
  • Laura Schaible
  • Sebastian Steck
  • Wolfgang Stegmaier
  • Dörthe Thoms
  • Monika Vogt

 

Termine

15. November 2018

Kochkurs

im Möbelhaus Wannenwetsch

 

16. November 2018

(ca. 19.15 Uhr)

Fraktionssitzung

im Bürgerhaus

 

19. November 2018 
(18.30 Uhr)

Gemeinderatssitzung

im Rathaus

 

________________________

email an uns:
info@fwv-kuchen.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FWV Kuchen e. V.